Wilhelm Busch - Max & Moritz


Logo_Busch_MM.gif

Fertige Lesetexte gibt es wie Sand am Meer. Hier sollen jetzt zwei besondere Texte vorgestellt werden.

Den Anfang macht Wilhelm Busch. Zwei Texte wurden aus alten Buch-Ausgaben eingescannt. „Hans Huckebein” und die Geschichten „Das Pusterohr” und „Das Bad am Samstag Abend” sind kurz nach 1900 gedruckt worden. Die alte Frakturschrift ist vielleicht nicht allen Schülern geläufig. Aber gerade die Geschichten von Wilhelm Busch bieten sich dazu an, den Schülern einen Anreiz zu geben, sich die alte Druckschrift einmal anzusehen.

Die Ausgabe von „Max und Moritz” ist eins der ersten Kinderbücher, die nach dem Zweiten Weltkrieg wieder gedruckt wurden. Die Scans sind nicht immer ganz sauber, da das Papier damals so holzig war, dass man sich daran einen Splitter einreißen konnte.

Wilhelm Busch wurde am 15. April 1832 bei Hannover geboren. Busch war Mitarbeiter der „Fliegenden Blätter” und des „Münchner Bilderbogen”. Er wurde durch seine Bildergeschichten weltberühmt. Er starb am 9. Januar 1908 in Mechtshausen im Harz.

Neben seinen Bildgeschichten gibt es auch viele Gedichte und andere „moralische” Geschichten.



Die Geschichten von Max und Moritz lassen sich auch gut nutzen zum:

Lesen üben mit dem „Lernprogramm Max und Moritz”



Lesen üben mit dem Lernprogramm Max und Moritz nach der Geschichte von Wilhelm Busch



Gedichte Geschichten Zeichnungen Präsentationen von Wilhelm Busch auf CD-ROM


Lesen üben der altdeutschen Schreibschrift oder der Fraktur. Zur Hilfe kann der Text vorgelesen werden. Präsentationen als PDF die wie Powerpoint-Präsentationen mit einem Beamer für die Klasse oder auf einem einzelnen Computer abgespielt werden können. Dazu gibt es noch passende Arbeitsbögen und weitere Geschichten von Wilhelm Busch als Präsentation und als Arbeitsbogen. Auch die Bilder der Geschichten für eigenes Material sind dabei.


Ein Klick auf die Bilder stellt die Verbindung zu den genauen Beschreibungen her.

aktualisiert am  25.07.2007




 Max & Moritz Seite 00
 Max & Moritz Seite 01
 Max & Moritz Seite 03
nach oben



 Max & Moritz Seite 04
 Max & Moritz Seite 05
 Max & Moritz Seite 06
 Max & Moritz Seite 07
 Max & Moritz Seite 08
 Max & Moritz Seite 09
 Max & Moritz Seite 10
 Max & Moritz Seite 11
nach oben



 Max & Moritz Seite 12
 Max & Moritz Seite 13
 Max & Moritz Seite 14
 Max & Moritz Seite 15
 Max & Moritz Seite 16
 Max & Moritz Seite 17
 Max & Moritz Seite 18
nach oben



 Max & Moritz Seite 19
 Max & Moritz Seite 20
 Max & Moritz Seite 21
 Max & Moritz Seite 22
 Max & Moritz Seite 23
 Max & Moritz Seite 24
 Max & Moritz Seite 25
nach oben



 Max & Moritz Seite 26
 Max & Moritz Seite 27
 Max & Moritz Seite 28
 Max & Moritz Seite 29
 Max & Moritz Seite 30
 Max & Moritz Seite 31
 Max & Moritz Seite 32
nach oben



 Max & Moritz Seite 33
 Max & Moritz Seite 34
 Max & Moritz Seite 35
 Max & Moritz Seite 36
 Max & Moritz Seite 37
 Max & Moritz Seite 38
 Max & Moritz Seite 39
 Max & Moritz Seite 40
 Max & Moritz Seite 41
nach oben



 Max & Moritz Seite 42
 Max & Moritz Seite 43
 Max & Moritz Seite 44
 Max & Moritz Seite 45
 Max & Moritz Seite 46
 Max & Moritz Seite 47
 Max & Moritz Seite 48
 Max & Moritz Seite 49
nach oben



 Max & Moritz Seite 50
 Max & Moritz Seite 51
 Max & Moritz Seite 52
 Max & Moritz Seite 53
 Max & Moritz Seite 54
 Max & Moritz Seite 55
 Max & Moritz Seite 56
nach oben




Urheberrecht

Die Benutzung der Grafik-Vorlagen dieser Web-Seite ist für unterrichtliche Zwecke erlaubt. Eine Weitergabe auf allen Medienträgern, die gewerbliche Nutzung oder eine Verbreitung über das Internet ist ausdrücklich untersagt. Die gewerbliche Nutzung bedarf der Zustimmung des Autors, gegebenenfalls der des Koautors.
Das Setzen sogenannter Deep-Links zum direkten Download der Dateien bei Umgehung der Website www.grundschulmaterial-online.de ist untersagt.

© 2005-2011 bei Hans-Dieter Richter / Berlin

zur Seite Netz gegen Rechts